Die Regenbogenklasse stellt sich vor

 

An der Grundschule Falkstraße heißt die internationale Vorbereitungsklasse die Regenbogenklasse. Sie besteht seit dem Schuljahr 2015/2016 an unserer Schule.

 

Die Regenbogenklasse besuchen aktuell 15 Kinder im Alter von 6-10 Jahren beziehungsweise den Klassenstufen 1-4. Frau Schippert wird als Klassenlehrerin unterstützt von den Fachlehrerinnen Frau Siekmann und Frau Sundermann. Zusätzlich kümmert unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Kachtig, sich um Belange und Angelegenheiten, die das Elternhaus und die außerschulische Vernetzung und Kooperationen betreffen.

 

Die Schüler unserer Klasse kommen aus unterschiedlichen Heimatländern, so sind bei uns verschiedene Nationalitäten und Sprachen vertreten. Zur Zeit sind dies kurdisch, polnisch, türkisch, bulgarisch, arabisch und rumänisch, nun aber auch immer mehr deutsch.

 

Die Kinder verfügen über keinerlei Deutschkenntnisse, wenn sie zu uns in die Regenbogenklasse kommen. Auch haben manche der Kinder in ihrer Heimat noch gar keine Schule besucht. So erlernen sie in der Klasse nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch erstes lesen, rechnen und schreiben. Ebenso findet des Kennen- und Erlernen der schulischen Rituale und Strukturen als auch der deutschen Kultur und die Teilhabe an kulturellen Bräuchen und Festen statt (z.B. Weihnachtssingen, Karnevalfeier, Ostern, Sportfest).

 

Ziel unserer Klasse ist es, unseren Schülern eine schnellstmögliche Integration in eine dem Leistungsstand entsprechende Regelklasse zu ermöglichen und sie soweit vorzubereiten, dass sie ohne große Schwierigkeiten an dem Unterricht in dieser teilnehmen können. Schüler die schon besser deutsch sprechen, gehen nachmittags in ihre Regelklasse und finden über diesen Weg erste Kontakte zu Mitschülern und dem Klassenverband.  So fällt der Übergang in die Regelklasse später nicht so schwer.